Interessante Produkte

Hier eine kleine Auswahl an Produkten, die sich aus meiner Sicht als sehr nützlich erwiesen haben.

Um zu den Angeboten zu gelangen, einfach auf das Bild klicken.

Sie werden dann zu einer anderen Internetseite weitergeleitet.


Die Muskulatur schon beim Putzen bearbeiten.

Nach einer Behandlung erhalten Sie von mir eine Zeichnung auf der die schmerzhaften Areale Ihres Pferdes markiert sind.

Dieser Striegel eignet sich wunderbar für die muskuläre Vorbehandlung schon beim Putzen.



Warmups eignen sich zum Erwärmen von Moorpackungen. 

Wenn Sie ein Warmup bestellen möchten, klicken sie einfach auf das Bild und Sie gelangen per Link zum PetPhysio Shop.

 

 

Hier die Aufkochanleitung:

http://www.petphysio-shop.de/img/wu10017Dm.pdf

 


Einweg Moorpackungen verwende ich zusätzlich zum Auflösen von Muskelverspannungen.

Sie werden von den Pferden besonders in der kalten Jahreszeit sehr gut angenommen.

Ich empfehle sie im Bereich der Lendenwirbelsäule zu platzieren, ein Warmup darüber zu legen und abschließend mit einer warmen Decke ca. 30 Minuten einwirken zu lassen.



 Dieses Buch, von meinem Dozenten und Kollegen Claus Teslau, erklärt sehr anschaulich noch einmal alle Stresspunkte. Es zeigt außerdem die Bilder der einzelnen Muskeln und deren Funktion.


Wegen der großen Nachfrage nach dem 1939 erstmals erschienenen Buch Der Reiter formt das Pferd und der immer noch währenden Aktualität dieses Themas entschloss sich der FNverlag zur Wiederauflage dieses einmaligen Werkes. In diesem Buch werden von den Autoren Udo Bürger und Otto Zietzschmann die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung und letztlich für ein langes und gesundes Leben als Reitpferd sehr verständlich und anschaulich beschrieben. Die Autoren erklären physiologische Erkenntnisse als Grundlagen für die Reitlehre und erläutern wichtige Anhaltspunkte für die Ausbildung des Pferdes, das Erkennen und Abstellen von Ausbildungsproblemen. Bestätigt wird dies durch den Mannschafts-Olympia-Sieger und ehemaligen Bundestrainer der Dressurreiter Klaus Balkenhol: Unzählige Spitzenpferde verschwinden durch unsachgemäße Ausbildung auf Nimmerwiedersehen in der Versenkung, andere schwierige und eher durchschnittlich begabte Pferde hingegen werden bei guten Ausbildern zu Spitzenpferden umgeformt. Was Not tut ist das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Muskeltätigkeit und Skelett im Zusammenspiel bei den verschiedenen Ausbildungsphasen und Lektionen und zwar ganz egal für welche Sparte der Reiterei man sich entscheidet . Zielgruppe: Für alle verantwortungsbewussten Reiter und Ausbilder, die sich mit der Ausbildung des Pferdes beschäftigen sowie für Turnierrichter und Pferdefachtierärzte



In „Balanceakt“ vermittelt Gerd Heuschmann, warum es nur eine Art richtiger Reit- und Pferdeausbildung geben kann, was von Anfang an berücksichtigt werden muss und wie man alle elementaren Fehler am gerittenen Pferd erkennt, künftig vermeidet und vielleicht beheben kann. Besondere Aufmerksamkeit widmet Heuschmann dem Sitz des Reiters und damit seiner feinen Einwirkung. Das Buch ist ein praktisches Arbeitsbuch für den fortgeschrittenen Reiter und den Ausbilder und enthält erstmals die biomechanische Analyse von ausbildungsbedingten Bewegungsstörungen wie Zügellahmheit. Tierärzten ermöglicht das aufwändig gestaltete Werk einen umfassenden Blick auf das lahme Pferd, und es werden diverse Lösungsansätze für die unterschiedlichen Typen von Korrekturpferden vorgestellt. „Balanceakt“ ist hilfreich bei der Ausbildung aller Pferderassen und für jede Reitweise und liefert Gerd Heuschmann eine gekonnte Vorlage für den aktiven Tierschutz!



 

Sport- & Freizeitpferde Therapie

Sandra Hanstein

 

 

 

Termine nach Absprache

 

+49 (176) 100 14 980